Markt Bruck i.d.OPf.
Landkreis Schwandorf
Regierungsbezirk Oberpfalz
Rathausstraße 7
92436 Bruck i.d.OPf.
Tel. 0 94 34 / 94 12 - 0
Fax 0 94 34 / 94 12 26
E-Mail: info@bruck.eu

Besuch des Feldjägerregiments 3 in der Arnulfs-Kaserne Roding

1. Bürgermeister Hans Frankl sowie der Vorsitzende der Reservistenkameradschaft Bruck, Siegfried Mindel, haben im Rahmen der Seniorenarbeit wieder einen gemeinsamen Besuch in der Arnulfs-Kaserne Roding organisiert.

Seit dem 01. April 2014 ist unsere Patenkompanie 3./Feldjägerbataillon 451 in das 8./Feldjägerregiment 3 umgegliedert worden.

Nach der Begrüßung durch stellvertretende Kompaniechefin Hauptmann Jasmin Liebl erklärte sie mit Oberleutnant Schmidt den Teilnehmern den Schießsimulator (AGSHP).

Anschließend wurden die Teilnehmer in die Handhabung des Sturmgewehrs G 36 sowie des Maschinengewehrs (MG) eingewiesen, bevor sie diese selber ausprobieren konnten. Die Auswertung der Treffer wurde am Bildschirm nachvollzogen. Es stellte sich heraus, dass es gar nicht so einfach ist, mit diesen Waffen das Ziel zu treffen.

Zum Abschluss bedankte sich 1. Bürgermeister Hans Frankl sowie Siegfried Mindel recht herzlich bei den beiden Damen für die hervorragende Betreuung und überreichten ein Geschenk.

 

 

 

 

Ereignisreicher Tag bei der Seniorenfahrt

Einen abwechslungsreichen Tag hatten die Senioren beim diesjährigen Seniorenausflug zu dem 1. Bürgermeister Hans Frankl alle Seniorinnen und Senioren des Marktes Bruck i.d.OPf. einlud. 128 Personen machten sich bei herrlichem Sonnenschein auf den Weg nach Schwandorf, um dort die Moschee der Türkisch Islamischen Gemeinde zu Schwandorf e.V. zu besichtigen.

Als Nächstes steuerte man das "museum mobile" im Audi Forum in Ingolstadt an. Dort konnten sich die Teilnehmer u.a. über die Gründung der Audi Automobilwerke GmbH bis hin zur heutigen Audi AG informieren. Weiter konnten zahlreiche Audi Typen besichtigt werden.

Anschließend besuchte man Mindelstetten, die Wirkungsstätte der Hl. Anna Schäffer. Bei einer Filmvorführung im Pilgerzentrum erfuhren die Teilnehmer Wissenswertes über die Heiligsprechung der Anna Schäffer und es bestand die Möglichkeit, das Grab zu besuchen.

Beim Hopfenerlebnishof in Tettenwang erläuterte der Hopfenbauer alles über die Verarbeitung der Hopfendolde. Zum Abschluss ließ man den Tag bei einer gemeinsamen Brotzeit und musikalischer Unterhaltung ausklingen.

 

Aktuelle Termine

Zu den Terminen
Markt Bruck