Markt Bruck i.d.OPf.
Landkreis Schwandorf
Regierungsbezirk Oberpfalz
Rathausstraße 7
92436 Bruck i.d.OPf.
Tel. 0 94 34 / 94 12 - 0
Fax 0 94 34 / 94 12 26
E-Mail: info@bruck.eu

Seniorenfahrt fand großen Zuspruch


Einen abwechslungsreichen Tag hatten die Senioren beim diesjährigen Seniorenausflug zu dem 1. Bürgermeister Hans Frankl alle Seniorinnen und Senioren des Marktes Bruck i.d.OPf. einlud. 140 Personen machten sich bei herrlichem Sonnenschein auf den Weg nach Witzelricht bei Freudenberg, um eine Windkraftanlage zu besichtigen. Der Geschäftsführer der Bürgerwind Region Freudenberg GmbH, Herr Klaus Peter begrüßte die Teilnehmer und erläuterte ihnen detailliert die Entstehung des Windparks sowie die technischen Daten der Windräder. Zum Abschluss bestand noch die Möglichkeit, das Windrad von innen zu besichtigen.

Nach einer gemeinsamen Brotzeit, steuerte man das nächste Ziel, die Lebkuchenfabrik Schmidt in Nürnberg an. Bei einer Filmvorführung wurde die Herstellung der süßen Produkte erklärt. Nachdem sich viele Seniorinnen und Senioren mit leckeren Lebkuchen im Werksverkauf eingedeckt hatten, war das nächste Ziel das Kloster Plankstetten in Berching. Dort hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, die Klosterkirche, den Missionsbasar, den Kosterhofladen sowie die Klosterbuchhandlung zu besuchen. Zum Abschluss ließ man den Tag im Kaffee Kuhstall in Illkofen ausklingen.
Frau Annemarie Zinke bedankte sich in ihrer Eigenschaft als Seniorenbeauftragte beim 1. Bürgermeister Hans Frankl für die Organisation der Fahrt und würde es begrüßen, wenn auch im nächsten Jahr wieder eine Seniorenfahrt durchgeführt wird.



Spielenachmittag

Seit Januar dieses Jahres treffen sich jeden Dienstag viele spielbegeisterte Seniorinnen und Senioren aus Bruck zum Spielenachmittag im 1. Stock des Gasthofes „Zur Post“. Seniorenbeauftragter Gerhard Antretter hatte die Idee diese Art der Unterhaltung anzubieten und auch die Organisation in die Hand genommen. Zum zweiten Spielenachmittag konnte er wieder zahlreiche Seniorinnen und Senioren begrüßen. In geselliger Runde gab es eine große Vielfalt von Karten- und Brettspielen bei denen alle viel Spaß und Unterhaltung hatten. 1. Bürgermeister Hans Frankl stattete der Runde einen Besuch ab und zeigte sich erfreut darüber, dass so viele Teilnehmer anwesend waren. Er bedankte sich beim Seniorenbeauftragten Gerhard Antretter für die Organisation und Durchführung und überreichte eine Auswahl von Spielen. Er äußerte gleichzeitig den Wunsch, dass der Spielenachmittag zu einem festen und dauerhaften Bestandteil in der Marktgemeinde wird. Der Multifunktionsraum im 1. Stock des Gasthofes „Zur Post“ sei ideal, da er durch den Aufzug im Treppenhaus des Gebäudes erreicht werden kann und damit barrierefrei ist, so der Bürgermeister.


Der Spielenachmittag findet jeden Dienstag von 15 bis 18 Uhr im Multifunktionsraum im 1. Stock des Gasthofes „Zur Post“ statt!



Aktuelle Termine

Zu den Terminen
Markt Bruck